Megen: "Cannabis kein Doping"

Aufmacherbild
 

Wil van Megen, Anwalt der internationalen Gewerkschaft für Fußball-Profis, lässt mit einer gewagten Äußerung aufhorchen. "Cannabis ist als Substanz für Sportler nicht leistungsfördernd. Wir setzen uns nicht für den Konsum ein, aber der Stoff gehört nicht auf die Doping-Liste", wird er in der "Bild" zitiert. "Man kommt heutzutage mit Marihuana genauso schnell in Kontakt wie mit Alkohol. Wegen Cannabis wird man aber verfolgt. Da stimmt die Relation nicht", so der Niederländer weiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen