Schiri mit Waffe am Spielfeld

Aufmacherbild

Große Aufregung im brasilianischen Amateur-Fußball: Schiedsrichter Gabriel Murta wurde in einer Begegnung im Vorort von Belo Horizonte von einem Spieler geschlagen und getreten. Der Referee eilte daraufhin die die Kabine und kehrte mit einer Pistole in der Hand zurück auf das Feld. Sein Assistent musste den im Zivilberuf als Polizist arbeitenden Murta beruhigen. Dieser wollte sich laut eigenen Angaben nur verteidigen. Er musste danach zum Psychologen und wurde suspendiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen