Boateng bekleidet FIFA-Amt

Aufmacherbild
 

Die von der FIFA neugeschaffene Anti-Diskriminierungs-Taskforce hat ihr erstes Mitglied. Laut Präsident Sepp Blatter wird Milan-Star Kevin Prince Boateng dem Gremium angehören. Vorsitzender soll FIFA-Vize Jeffrey Webb von den Cayman-Inseln werden. Ziel der Gruppe wird sein, Sanktionen und Erziehungsprogramme auszuarbeiten. "Leere Stadien oder stattliche Geldstrafen sind unzureichend. Sanktionen müssen heftig sein, Punktabzüge oder Disqualifikation", meint Blatter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen