Blatter wusste von Zahlungen

Aufmacherbild

Laut "Daily Telegraph" wusste FIFA-Präsident Joseph Blatter von Zahlungen in Höhe von zehn Millionen Dollar von WM-Gastgeber Südafrika in die Karibik. Dies geht aus einer FIFA-Mitteilung hervor, in der aber betont wird, dass reine Kenntnis nicht bedeute, involviert zu sein. Laut US-Justizministerium handelt es sich um Bestechungsgeld im Zuge der WM-Vergabe 2010. Der Weltverband und Südafrika beharren darauf, dass das Geld für Entwicklungshilfeprogramme überwiesen wurde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen