Blatter: "Eine schwierige Zeit"

Aufmacherbild
 

Eine erste öffentliche Reaktion von Joseph S. Blatter nach dem Bekanntwerden der Korruptions-Vorwürfe gegen hochrangige FIFA-Funktionäre bringt wenig Verwertbares. "Dies ist eine schwierige Zeit für den Fußball, seine Anhänger und die FIFA", meint der 79-jährige Schweizer, der sich vorerst nicht zu einer möglichen Verschiebung der für Freitag geplanten Präsidentenwahl äußert. Den vorläufigen Ausschluss von elf Funktionären kommentiert er, dass ein solches Verhalten keinen Platz habe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen