Blatter für harte Strafen

Aufmacherbild
 

FIFA-Präsident Joseph Blatter spricht sich im Rahmen des Camp Beckenbauer in Kitzbühel für drastische Strafen im Kampf gegen Rassismus im Fußball aus. "Ich bin für Punktabzüge oder einen Ausschluss aus dem Wettbewerb. Dann hört das auf. Das verspreche ich", meint der Schweizer das richtige Rezept zu kennen, um das Problem zu lösen. Von einem Ausschluss der Zuschauer hält Blatter indes nichts. Ein solcher würde nur die richtigen Fans bestrafen, meint der höchste Fußballfunktionär.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen