Blatter gegen Tabak und Alkohol

Aufmacherbild
 

FIFA-Boss Sepp Blatter denkt wieder einmal laut über Veränderungen im Fußball nach. "Wenn wir Sport und Fussball als Kulturereignis betrachten wollen, so müssen wir den Alkohol und den Tabak aus den Stadien nehmen", sagt der Schweizer im "Blick". Blatter vergleicht den Fußballsport mit der Oper und meint, dass er dort noch nie jemanden Alkohol trinken oder Rauchen gesehen habe. "Wir müssen uns jetzt in den Stadien ein bisschen erheben – und damit aufhören", so der 76-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen