FIFA-Boss gegen Elfmeterschießen

Aufmacherbild

FIFA-Präsident Joseph Blatter spricht sich auf dem Kongress des Fußball-Weltverbandes gegen das Elfmeterschießen aus. "Fußball kann zu einer Tragödie werden, wenn es ins Elferschießen geht. Der Fußball ist eine Mannschaftssportart, aber wenn er in Situationen eins gegen eins geht, verliert er sein eigentliches Wesen", sagt der 76-Jährige. Blatter fordert nun Franz Beckenbauer - den Vorsitzenden der FIFA-Fußball-Kommission - auf, neue Ideen für die Entscheidung unentschiedener Spiele zu finden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen