Beckenbauer schützt Blatter

Aufmacherbild
 

Franz Beckenbauer nimmt FIFA-Präsident Sepp Blatter trotz aller Skandale und den Korruptions-Vorwürfen in Schutz. "Es ist das System, nicht der Einzelne", erklärt der "Kaiser". "Blatter ist ohne Zweifel eine starke Persönlichkeit, die ein gewaltiges Standing in der Welt besitzt." Die europäischen Gegenspieler kritisiert der 69-Jährige hingegen scharf: "Die UEFA hat ja noch nicht einmal einen eigenen Kandidaten vorzuweisen. Wenn ich etwas ändern will, dann muss ich eine Alternative anbieten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen