Kolumbien trauert um U20-Talente

Aufmacherbild

Ein verheerender Autounfall mit sechs Todesopfern schockt Kolumbien. Das südamerikanische Land trauert um vier U20-Fußballer des Erstligisten Aguilas Doradas, sowie den Fitness-Coach der Mannschaft und den Fahrer eines zweiten Autos. Der Fahrer verlor, wie der Radiosender RCN berichtet, auf der Autobahn von Bogota nach Medellin offensichtlich die Kontrolle über den Wagen. Das Fahrzeug überschlug sich und krachte auf der Gegenfahrbahn in ein zweites Auto, dessen Fahrer ebenfalls ums Leben kam.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen