Ausschreitungen im Baskenland

Aufmacherbild

Der 6:1-Sieg der Baskenland-Auswahl gegen das Nationalteam Boliviens hinterlässt einen fahlen Nachgeschmack. Nach Abpfiff des Spiels attackierten Hooligans Polizeibeamte mit Rauchbomben, Bengalischen Feuern, Stadionsitzen und anderen Gegenständen. Zwei Fans, darunter ein 15-Jähriger, wurden laut baskischer Polizei festgenommen. Zwei Beamte erlitten Knochenbrüche. Die Tore vor 15.000 Zusehern im Estadio Anoeta erzielten Aduriz (2), Toquero (2), Ibai Gomez, Agirretxe bzw. Pontons.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen