Ausschreitungen im Baskenland

Aufmacherbild
 

Der 6:1-Sieg der Baskenland-Auswahl gegen das Nationalteam Boliviens hinterlässt einen fahlen Nachgeschmack. Nach Abpfiff des Spiels attackierten Hooligans Polizeibeamte mit Rauchbomben, Bengalischen Feuern, Stadionsitzen und anderen Gegenständen. Zwei Fans, darunter ein 15-Jähriger, wurden laut baskischer Polizei festgenommen. Zwei Beamte erlitten Knochenbrüche. Die Tore vor 15.000 Zusehern im Estadio Anoeta erzielten Aduriz (2), Toquero (2), Ibai Gomez, Agirretxe bzw. Pontons.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen