Asien-Cup: Iran und Emirate top

Aufmacherbild
 

Die Gruppenfavoriten Iran und Vereinigte Arabische Emirate stehen beim Asien-Cup im Viertelfinale. Der Iran feiert in der Gruppe C einen knappen 1:0-Erfolg über Katar und damit seinen zweiten Sieg beim Turnier in Australien. Das Goldtor erzielt Sardar Azmoun in der 52. Minute. Die Emirate bezwingen Bahrain mit 2:1 (1:1). Ali Ahmed Mabkhout (1.) und Mohamed Hasan mit einem Eigentor (73.) sorgen für den Erfolg. Die Emirate sichern sich den Gruppensieg punktgleich mit den Iranern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen