Weiter kein FIFA-Alterslimit

Aufmacherbild
 

Die Demokratiereform der FIFA wird nicht wie geplant am Mittwoch im Rahmen des Kongress in Sao Paulo beschlossen. Laut "dpa" wird nur abgestimmt, ob es generell eine Altersbeschränkung und Amtszeits-Begrenzung geben soll. Konkrete Inhalte werden wohl erst 2015 beschlossen, da dafür die unwilligen Europa-Vertreter zustimmen müsste. Die Nachrichtenagentur schreibt, dass es schlussendlich kein Alterslimit geben soll. Die Amtszeiten sollen jedoch für alle Ämter auf zwölf Jahre begrenzt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen