Elfenbeinküste steht im Finale

Aufmacherbild

Die Elfenbeinküste steht im Finale des Afrika Cups. Die Ivorer schlagen die Demokratische Republik Kongo mit 3:1 und treffen im Endspiel nun auf Ghana oder Gastgeber Äquatorialguinea. Nachdem Yaya Toure (20.) die "Elefanten" in Führung bringt, gelingt Dieumerci Mbokani (24.) per Elfmeter der schnelle Ausgleich. Nach einem Tor von Gervinho (41.) geht die Elfenbeinküste dennoch mit einer Führung in die Pause. In der zweiten Spielhälfte macht Wilfried Kanon (68.) schließlich alles klar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen