Sambia erstmals Afrikameister

Aufmacherbild
 

Sambia ist erstmals Afrikameister. Die "Chipolopolo" setzen sich nach 120 torlosen Minuten im Elfmeterschießen mit 8:7 gegen die Elfenbeinküste durch. In der 70. Minute schießt Didier Drogba einen Elfmeter weit über das Tor. In den restlichen 20 Minuten sowie in der Verlängerung lassen beide Teams einige guten Chancen aus. Im Elfmeterschießen treffen die ersten sieben Schützen beider Teams. Nach Fehlschüssen von Kolo Toure, Kabala und Gervinho, lässt Stophira Sunzu Sambia jubeln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen