Burkina Faso Afrika-Cup-Finalist

Aufmacherbild

Burkina Faso zieht ins Finale des Afrika-Cups 2013 ein. Die Mannschaft von Trainer Paul Put setzt sich im Elfmeterschießen mit 3:2 gegen Ghana durch. Ein Elfer von Wakaso bringt die "Black Stars" in der 13. Minute in Front, Aristide Bance kann für Burkina Faso, das bei einigen Schiedrichter-Entscheidungen großes Pech hat, ausgleichen (60.). Im Elferschießen vergibt auf Seiten der Ghanaer dann auch Salzburg-Legionär Isaac Vorsah. Das Endspiel Nigeria-Burkina Faso steigt am Sonntag (19 Uhr).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen