Ghana und Mali im Viertelfinale

Aufmacherbild

Am letzten Spieltag der Gruppe B des Afrika Cups in Südafrika lösen Ghana und Mali die Tickets für das Viertelfinale. Die "Black Stars" aus Ghana sichern sich durch ein souveränes 3:0 über Niger ungeschlagen (zwei Siegen, ein Remis) den Gruppensieg. Die Treffer erzielen Gyan (6.), Atsu (23.) und Boye (49.). Am Samstag geht es gegen Kap Verde. Mali genügt ein 1:1 gegen DR Kongo, das mit drei Unentschieden ausscheidet, und trifft am Samstag auf den Gastgeber aus Südafrika.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen