Algerien nach kuriosem Spiel out

Aufmacherbild

Algerien muss bereits nach zwei Gruppenspielen den Traum vom Viertelfinale im Afrika Cup begraben. Der WM-Teilnehmer von 2010 unterliegt Togo mit 0:2. Emmanuel Adebayor (32.) bringt die Westafrikaner in Führung. In der Schlussphase muss die Partie wegen eines kaputten Tors unterbrochen werden, ehe Dove Wome in der dreizehminütigen Nachspielzeit einen Konter für die Entscheidung nützt. Togo reicht ein Unentschieden im letzten Gruppenspiel gegen Tunesien, um ins Viertelfinale einzuziehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen