Afrika Cup: Gabun scheidet aus

Aufmacherbild
 

Äquatorialguinea zieht in die K.o.-Phase des Afrika Cups ein. Der Gastgeber schlägt Gabun mit 2:0 und beendet die Gruppe A somit auf Platz zwei. Die Tore erzielen Balboa (55.) und Salvador (86.). Gabun muss sich als Dritter aus dem Turnier verabschieden. Den Gruppensieg sichert sich indes Kongo-Brazzaville mit einem 2:1-Erfolg im Parallelspiel gegen Burkina Faso. Bifouma (51.) bringt den Kongo in Führung. Bance (86.) gelingt zwar der Ausgleich, doch N'Guessi (87.) antwortet schnell.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen