Kongo überrascht Ghana

Aufmacherbild

Der Afrika-Cup 2013 in Südafrika darf sich über seine ersten Treffer freuen. Nachdem am Samstag in Gruppe A keine Tore fielen, gibt es im Auftaktspiel der Gruppe B gleich derer vier zu bewundern. Favorit Ghana muss sich mit einem 2:2 gegen DR Kongo begnügen. Agyemang Badu (40.) und Asamoah (49.) bringen die "Black Stars" in Führung, doch die Zentralafrikaner kommen durch Mputu (53.) und Mbokani (69.) wieder zurück. Am Abend schlägt Mali Niger durch ein Tor von Seydou Keita (84.) mit 1:0.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen