Tunesien patzt zum Auftakt

Aufmacherbild
 

Mitfavorit Tunesien kommt in Gruppe B des Afrika Cups nicht über ein 1:1 gegen Kap Verde hinaus. Nach einer torlosen ersten Hälfte bringt Mohamed Ali Moncer die Favoriten erst in der 70. Minute in Führung, doch Heldon gelingt nur acht Minuten später per Elfmeter der Ausgleich für den Außenseiter. Auch die zweite Partie der Gruppe endet mit 1:1. Given Singuluma (2.) bringt Sambia gegen DR Kongo zwar früh in Führung, doch Yannick Bolasie (66.) rettet den Kongolesen noch einen Punkt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen