32 Bewerber für EM 2020

Aufmacherbild
 

Für die Ausrichtung von Spielen der Europameisterschaft 2020, die im gesamten Kontinent ausgetragen wird, haben sich 32 Nationalverbände beworben. "Wir sind außerordentlich stolz auf das überaus große Interesse am Bewerbungsprozess", sagt UEFA-Präsident Michel Platini. Mehr als die Hälfte der Verbände hat Interesse angemeldet, darunter auch Armenien, Bulgarien oder Mazedonien. Österreich hat sich nicht beworben, weil das Happel-Stadion nicht den modernsten Anforderungen entspricht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen