FIFA-Entschädigung bereits fix?

Aufmacherbild
 

Seit die FIFA-Taskforce eine Winter-WM 2022 empfahl und Generalsekretär Jerome Valcke Kompensationszahlungen an Vereine eine Absage erteilte, gehen die Wogen in der Fußballwelt hoch. Laut "Daily Mail" soll zwischen FIFA, UEFA und ECA (Europäische Club-Vereinigung) aber schon längst Einigung herrschen: Demnach will die FIFA die Klubs mit Abstellgebühren in Rekordhöhe von 210 Millionen Dollar besänftigen. Bei der WM 2010 wurden vergleichsweise 40 Mio. Dollar ausgeschüttet, 2014 70 Mio. Dollar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen