Ein Fußballfest im Stubaital

Aufmacherbild
 

Mit einem rauschenden Fußballfest in Neustift im Stubaital ging der BAWAG P.S.K. Cup 2012 zu Ende. Die Gesamtsieger von Österreichs größtem Fußballturnier, der „FC Schachklub“, forderte vor 1.000 Zuschauern im See Stadion Kampl das Legendenteam der Copa Pele. Wir verraten Ihnen, wie sich die Hobbykicker dabei geschlagen haben.

Über 570 Mannschaften aus ganz Österreich ritterten beim BAWAG P.S.K. Cup 2012 von März bis Juli um den Sieg – am Ende setzte sich der „FC Schachklub“ aus Neustift im Stubaital im großen Finale auf der Hohen Warte durch und krönte sich zum besten Hobbyteam Österreichs. Die Belohnung: Ein Spiel gegen die Legendenauswahl der Copa Pele.

Das Spiel ihres Lebens für die Hobbykicker

Vergangenen Sonntag war es dann soweit: 1.000 Zuschauer fanden sich bei Kaiserwetter im See Stadion Kampl ein, um ihre Lokalhelden anzufeuern, den Legenden auf die Beine zu schauen und gemeinsam ein Fußballfest zu feiern.

Mit Herbert Prohaska, Toni Polster, Andi Herzog, Franz Wohlfahrt, Peter Stöger, Toni Pfeffer, Reinhard Kienast, Michael Hatz, Fritz Drazan, Thomas Flögl, Rudi Weinhofer, den Brüdern Andi und Ernst Ogris sowie Moderator-Legende Hans Huber war die Creme de la Creme der jüngeren heimischen Fußball-Historie angetreten.

„Wir sind hier hergekommen, um zu gewinnen“, stellte Toni Polster von Anfang an klar.

„Schachmatt“ für Prohaska & Co

Nach einem Vorspiel der Neustifter Altstars pfiff der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Konrad Plautz die Partie des Lebens für die Hobbykicker an – und die zeigten gleich von Beginn weg, warum sie sich den Gesamtsieg beim BAWAG P.S.K. Cup geholt haben: Mit tollen Kombination und leidenschaftlichem Einsatz setzte der „FC Schachklub“ die ehemaligen Profis „Schachmatt“ und gewann sensationell mit 6:4.

Kapitän Christian „Zecki“ Stern brachte es auf den Punkt: „Das ist wohl der größte Tag in der Vereinsgeschichte“.

Jede Menge Action und Stars zum Anfassen

Rund um das Spiel der Spiele gab’s jede Menge Action für die ganze Familie: Bereits am Vormittag begeisterte Ivo Vastic bei einem Showtraining das Publikum und stellte den „FC Schachklub“ optimal auf das Duell mit den Starspielern ein.

Natürlich durften auch die beliebten Publikumsbewerbe wie das Riesenwuzzlerturnier, der Zinsvorteil Hindernisparcours und der SuperschnellKredit Radarschuss nicht fehlen. Die Delegation der BAWAG P.S.K. rund um Arno Wohlfahrter, Konrad Erlmoser, Reinhard Moser und Christian Spandl ließ es sich nicht nehmen, vor Ort die tolle Stimmung zu genießen.

Nach dem Spiel ging die Party dann richtig los: Im Festzelt feierten die Legenden gemeinsam mit den Spielern des „FC Schachklub“ und ihren Gästen bis spät in die Nacht und ließen so den BAWAG P.S.K. Cup 2012 mit einem rauschenden Fest würdig ausklingen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen