Finale auf der Hohe Warte

Aufmacherbild
 

Tiki-Taka mit Promi-Ansturm am Tag der großen Finali

Aufmacherbild
 

Während Spanien mit dem dritten Sieg in Folge bei einem internationalen Turnier Geschichte schreibt, holen sich die cleveren Hobby- Kicker vom FC Schachklub aus Neustift im Tiroler Stubaital, gleichzeitig dem bevorzugten Trainingsort der spanischen Nationalmannschaft, bei tropischen 36 Grad, unter den Augen zahlreicher Promis & Kickerlegenden den heißbegehrten Titel beim großen Finale des BAWAG P.S.K. Cup 2012 auf der Hohen Warte, und sichern sich somit das Fußballfest im Heimatort mit Legenden-Match gegen eine Auswahl der Copa Pele rund um Herbert Prohaska.

Zahlreiche Fans auf der Hohe Warte

Aber der Reihe nach. Bereits am frühen Vormittag treffen aus den Bundesländern die von der BAWAG P.S.K. zur Verfügung gestellten Reisebusse mit den Aufsteiger- Teams und ihren Fans im Stadion Hohe Warte ein.

So folgen hunderte Besucher und Fans bei Fanfarenklängen von DJ L. Rock und angekündigt von Sportmoderator Christian Brugger dem Einzug der insgesamt 18 qualifizierten Teams, welche von Kickerlegende und Testimonial Ivica Vastic gemeinsam mit dem örtlichen BAWAG P.S.K. Filialleiter Peter Karall offiziell begrüßt werden.

Die Mannschaften dürfen sich wahrlich alle als Sieger fühlen, haben sie sich doch in einer der 80  Qualifikationen mit über 570 teilnehmenden Hobby-Mannschaften im Riesenwuzzler und Teambewerb, sowie in den folgenden 8 Bundeslandturniere gegen knapp 200 Teams erfolgreich am Kleinfeld durchgesetzt.

Tor-Regen bei Hitzeschlacht in der Gruppenphase

Bereits in den ersten Partien der Gruppenphase wird klar, dass heute nur die Besten eine Chance auf den Titel haben. Den tropischen Temperaturen zum Trotz bieten alle Teams von Beginn an offensiven Fußball mit viel Einsatz und Laufarbeit.

Unglaubliche 98 (!) Treffer können allein in den 32 Gruppenspielen bejubelt werden. In der Gruppe A marschiert der FC Schachklub mit 4 Siegen, rekordverdächtigen 14 Toren und der maximalen Punktezahl souverän in die nächste Runde.

Das Kärntner Team CAFE LEO Reifnitz schafft als Zweitplatzierter knapp vor The Wolfpack aus Tirol und den abgeschlagenen Teams FC Jebing und SIEBING 2000 den Einzug ins Viertelfinale. In der Gruppe B liefern sich die Teams auch in der Punktetabelle eine packende Schlacht.

Bei Punktegleichstand entscheidet schlussendlich das Torverhältnis und hier setzen sich die Steirer vom Team Mooskirchen gemeinsam mit dem FC Wohlenegg knapp gegen die Wiener DRUNKEN ALLSTARS durch, dabei bleiben die Burgenländer vom FC England mit 0 Punkten in der Gruppe unbelohnt.

In Gruppe C lassen die Kärntner RP Pflasterprofi nichts anbrennen. Als Zweitplatzierter vertraut Galatasaray Fulpmes auf die Qualitäten ihres Torhüters und sichert sich bei Punktegleichstand mit zwei weniger erhaltenen Treffern vor dem FC Buin sowie den chancenlosen Spitzkicker LE und BK Watzenegg den Aufstieg ins Viertelfinale.

In der letzten Gruppe D überzeugen sowohl die Burgenländer vom Team Wertans wie auch die Wiener Kicker von Vucko 84 und verweisen den SVS Oldies und The Club klar auf die Plätze.

Packende Kleinfeldspiele mit würdigem Turniersieger FC Schachklub

Während der FC Schachklub im Viertelfinale das Überraschungsteam des FC Wohlenegg und im Semifinale mit einem klaren 5:1 Sieg das Team Mooskirchen aus dem Rennen nimmt, gelingt dem burgenländischen Team Wertans nach einem fulminanten 4:0 Erfolg gegen Galatasaray Fulpmes auch im Halbfinale ein souveräner 3:1 Sieg gegen die Kärntner RP Pflasterprofi.

Im Spiel um Platz 3 bleiben die RP Pflasterprofi mit einem 2:1 knapp gegen das Team Mooskirchen aus der Steiermark erfolgreich.

Im großen Finale behalten in Folge zuerst die Burgenländer vom Team Wertans die Oberhand, schlussendlich gelingt aber den Tirolern, welche das Turnier trotz Ausfall zweier Teamkameraden ohne Nachnominierung lediglich mit sechs Spielern bestritten, der siegreiche Treffer zum 2:1 und damit heißt der verdiente Sieger des BAWAG P.S.K. Cup 2012 FC Schachklub.

Glitterregen samt Sektdusche und Live Act Austrotop vor EM-Public Viewing

Die anschließende Siegerehrung ist der emotionale Höhepunkt der vergangenen vier Monate. Nach Vergabe von Urkunden und Medaillen durch die Leiterin Marketing & Kommunikation der BAWAG P.S.K. Eva Müller und Marketingleiter Christoph Pongratz von der BAWAG P.S.K. Versicherung an die drei Erstplatzierten Teams stemmen die siegreichen Stubaitaler vom FC Schachklub voller Stolz den durch Ivica Vastic überreichten Siegespokal in die Höhe und genießen bei Championsleague-würdigem Glitterregen die wohlverdiente Sektdusche.

Im Anschluss unterhalten die 7 Musiker der Band Austrotop rund um Lead Sänger Gerry Seidl die nunmehr rund 1.700 Besucher mit wohlbekannten österreichischen Hits, bevor allesamt diesen eindrucksvollen Fußballtag beim Public Viewing des spannenden EM-Finales aus Kiev zwischen Italien und Spanien auf der 30qm Videowall ausklingen lassen und Spaniens historischen Sieg bejubeln..

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen