Sportklub-Platz wird saniert

Aufmacherbild

Dem Wiener Sportklub gelingt mit der Stadtgemeinde Wien eine Grundsatzeinigung über die Sanierung des Sportklub-Platzes. Wie Wolfgang Prochaska, stellvertretender Leiter des Sportamts MA 51 bestätigt, soll der älteste bespielbare Fußballplatz Österreichs bundesligatauglich gemacht werden. Zeitplan und Kosten sind aber nach wie vor offen. Darüber werde frühestens im Februar 2015 beim nächsten Gesprächstermin verhandelt. Fix ist, dass das Stadion zukünftig 8.000 Fans Platz bieten soll.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen