LASK-Anzeige gegen Markus Schopp

Aufmacherbild

Regionalligist LASK hat beim Strafausschuss (OÖFV) Anzeige gegen Markus Schopp erstattet. Grund sind angebliche rassistische Äußerungen des Sturm-Amateure-Trainers beim 2:2 gegen Stürmer Fabiano. Der Brasilianer hatte sich danach mit einer Ohrfeige revanchiert und eine 4-Spiele-Sperre ausgefasst. Wie LASK-Teammanger Gerhard Klein LAOLA1 erklärt, haben die Spieler Kogler und Stadlbauer eidesstattliche Erklärungen abgegeben, wonach auch das Wort "Dreckiger" gefallen sein soll.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen