LASK: 4 Spiele Sperre nach Eklat

Aufmacherbild

Regionalligist LASK muss vier Spiele ohne Stürmer Fabiano auskommen. Mit dieser Sperre wurde der Brasilianer vom Strafausschuss des oö. Fußballverbandes bedacht. Fabiano hatte beim 2:2 am Freitag in Graz gegen die Sturm Graz Amateure nach Spielende die Rote Karte gesehen, nachdem der 26-Jährige Sturm-Coach Markus Schopp geohrfeigt hatte. Der Trainer soll ihn zuvor angeblich rassistisch beleidigt haben. Der LASK wird, wie "liga3.at" berichtet, am Donnerstag deswegen Anzeige beim OÖFV erstatten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen