LASK: 4 Spiele Sperre nach Eklat

Aufmacherbild
 

Regionalligist LASK muss vier Spiele ohne Stürmer Fabiano auskommen. Mit dieser Sperre wurde der Brasilianer vom Strafausschuss des oö. Fußballverbandes bedacht. Fabiano hatte beim 2:2 am Freitag in Graz gegen die Sturm Graz Amateure nach Spielende die Rote Karte gesehen, nachdem der 26-Jährige Sturm-Coach Markus Schopp geohrfeigt hatte. Der Trainer soll ihn zuvor angeblich rassistisch beleidigt haben. Der LASK wird, wie "liga3.at" berichtet, am Donnerstag deswegen Anzeige beim OÖFV erstatten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen