Geldstrafe für Sturm-Coach

Aufmacherbild
 

Der steirische Fußballverband hat Markus Schopp zu einer Geldstrafe von 3.000 Euro verurteilt. Der Trainer der Sturm Amateure ist beim Spiel gegen den LASK mit Fabiano aneinander geraten und soll den Stürmer dabei als "Brazilian Monkey" bezeichnet haben. Der LASK hatte daraufhin Anzeige erstattet. Schopp legte gegen das Urteil sofort Berufung ein. "Ich finde es verwunderlich, dass ich bis zum heutigen Tag nicht angehört wurde und vom Opfer zum Täter gemacht werde", sagt er in der "Krone".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen