Austria Klagenfurt vor dem Aus

Aufmacherbild

Der Regionalliga-Verein SK Austria Klagenfurt steht vor dem endgültigen Aus. Der einstige Bundesliga-Klub muss bis Dienstag Forderungen von bis zu 200.000 Euro begleichen, ansonsten muss der Verein zusperren. Präsident Peter Svetits beziffert die Chancen auf 50:50. Die Stadt Klagenfurt hat eine Begleichung der Schulden bereits ausgeschlossen. "Es kann nicht sein, dass man immer bei der Stadt anklopft, wenn es nicht funktioniert", so Vizebürgermeister Albert Gunzer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen