Irrer FAK-Sieg in Regionalliga

Aufmacherbild

An dieses Spiel werden sich die Augenzeugen in Sollenau noch lange erinnern. Die Amateure der Wiener Austria gewinnen beim 1. SC mit 6:5 (3:2). Die Wiener gehen dabei vier Mal in Führung, die Niederösterreicher gleichen vier Mal aus und liegen dann sogar selbst mit 5:4 in Führung (71.). Doch der Mann des Spiels, Martin Harrer, gleicht mit seinem vierten Treffer aus. Srdjan Spiridonovic besorgt den umjubelten Siegtreffer (89.). Bei den Hausherren trifft Christoph Knaller drei Mal.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen