ÖFB-U21-Team besiegt Russland

Aufmacherbild

Das U21-Nationalteam fährt auch im zweiten EM-Qualifikationsspiel einen Sieg ein. Die ÖFB-Auswahl schlägt Russland in St. Pölten 4:3. Gregoritsch (9.) und Schaub (21.) sorgen für die frühe Führung, doch Russland kommt durch Sheydaev (41.) und Tashaev (49.) zurück ins Spiel. Auch die neuerliche Führung von Schöpf (53.) wird von Sheydaev (64.) per Elfer nach angeblichem Schaub-Foul ausgeglichen. Der Nürnberg-Legionär (79.) schießt die ÖFB-U21 aber schließlich doch zum verdienten Sieg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen