ÖFB-U20: Drei verletzte Spieler

Aufmacherbild
 

Nach dem 1:1 zum U20-WM-Auftakt in Neuseeland gegen Ghana hat die ÖFB-Truppe nicht nur den späten Ausgleich, sondern auch drei verletzte Spieler zu verdauen. Florian Grillitsch und Philipp Lienhart haben beide eine Gehirnerschütterung erlitten und sind für das zweite Gruppenspiel gegen Panama (Di., 6 Uhr MEZ) ebenso fraglich wie Daniel Rosenbichler, der sich am Schlüsselbein verletzt hat. "Wir sind auf Panama gut vorbereitet", versichert Teamchef Andreas Heraf allerdings.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen