Heraf analysiert Usbekistan

Aufmacherbild

U20-Teamchef Andreas Heraf weiß um die Aufgabe, die seine Schützlinge im WM-Achtelfinale erwartet, Bescheid. "Wir haben mit Usbekistan einen Gegner, der technisch versiert ist. Das Team sucht den offenen Schlagabtausch. Auffällig ist, dass sie viele Tore erzielen, aber auch viele Gegentore bekommen. Entscheidend wird sein, welche Mannschaft weniger Fehler macht", analysiert der ÖFB-Coach. "Alle Mannschaften, die sich für ein Achtelfinale qualifizieren, haben Qualität", bleibt Heraf nüchtern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen