ÖFB-Team bei U20-WM gegen Argentinien

Aufmacherbild

Österreich trifft bei der U20-WM in Neuseeland auf Argentinien, Panama und ein afrikanisches Team.

Das ergab die Auslosung, die am Dienstag in Aukland über die Bühne ging.

Dabei zu Gast war auch U20-Teamchef Andreas Heraf, der mit seinem Team die Herausforderung annehmen will: "Wir haben eine schwierige Gruppe erwischt. Argentinien ist U20-Rekordweltmeister und der große Favorit."

Bei der "Albiceleste" steht unter anderem Giovanni Simeone, Sohn von Atletico-Coach Diego, im Kader. Er stürmt für den Traditionsklub River Plate.

Heraf warnt vor Panama

Gegen die Südamerikaner wird das ÖFB-Team am letzten Spieltag (5. Juni) der Gruppe B antreten. Davor treffen Sascha Horvath und Co. am 30. Mai auf das noch unbekannte Team aus Afrika sowie am 2. Juni auf Panama, gegen das Österreich bereits 2011 bei der U20-WM in Kolumbien spielte.

Damals trennte man sich mit einem 0:0. Ein Ergebnis, das auch diesmal nicht unwahrscheinlich scheint. "Panama hat in der CONCACAF-Meisterschaft alle fünf Gruppenspiele zu null gewonnen und musste sich erst im Finale Mexiko im Elfmeterschießen geschlagen geben", meint Heraf.

Der Teamchef, für den es nach 2011 die zweite U20-WM ist, bedauert zudem, dass man den Auftakgegner aus Afrika noch nicht kennt: "Das ist für die Analyse und Vorbereitung sicher kein Vorteil."

Alle Spiele in der Hauptstadt

Alle Gruppenspiele des ÖFB-Teams finden in Neuseelands Hauptstadt Wellington statt. Das erfreut den 47-jährigen Coach: "So ersparen wir uns weite Anreisen in der Gruppenphase."

Die Intensivphase der Vorbereitung auf die WM startet von 23. bis 31. März. Dann wird Heraf seine Youngsters zu einem Lehrgang im Burgenland versammeln. Im Rahmen dessen soll auch gegen Mexiko getestet werden. 

Für das Achtelfinale qualifizieren sich übirgens die sechs Gruppensieger und -zweiten sowie die vier besten Drittplatzierten. Titelverteidiger bei der U20-WM in Neuseeland ist Frankreich, das sich allerdings nicht für das Turnier qualifizieren konnte. 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen