U19-Kantersieg gegen Rumänien

Aufmacherbild
 

Das ÖFB-U19-Nationalteam startet mit einem 5:0-Kantersieg gegen Rumänien in die Eliterunde der EM-Qualifikation. Zum Matchwinner im rumänischen Mogosoaia avanciert Florian Grillitsch. Der Legionär von Werder Bremen entscheidet die Partie durch vier Treffer (6., 42., 44., 53.) praktisch im Alleingang. Für den Endstand sorgt der eingewechselte Horner Bernd Gschweidl (72.). Im Parallelspiel der Gruppe 6 schlägt Russland Norwegen mit 3:0. Nur der Gruppensieger schafft es zur Endrunde nach Ungarn.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen