U17-Team plagt sich mit Zypern

Aufmacherbild

Die Pflicht erfüllt, für die Kür in Form eines Schützenfestes reichte es aber nicht. Österreichs U17-Nationalteam gewinnt zum Auftakt der 1. EM-Quali-Runde in Bröndby gegen Zypern mit 2:0 (0:0). Kapitän Lovric vergibt in der 4. Minute einen Elfmeter. Nach der Pause treffen Grubeck (56.) und der eingewechselte Taschner (64.) für die Truppe von Teamchef Andreas Heraf, die dem Spiel den Stempel (21:5 Torschüsse) aufdrückt. Die weiteren ÖFB-Gegner sind Gastgeber Dänemark und Italien.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen