U17: ÖFB unterliegt Russland

Aufmacherbild
 

Das ÖFB-U17-Nationalteam startet mit einer Niederlage in den TOTO-Cup und verliert in Feldkirch gegen Russland mit 1:2. Das Team von Coach Andreas Heraf erwischt einen Traumstart und geht bereits nach 40 Sekunden durch Florian Fischerauer in Führung. Nach der Pause drehen die Gäste die Partie durch einen Doppelpack von Aleksander Rudenko (45., 61.). Im nächsten Spiel erwartet die ÖFB-Youngsters Montenegro (Freitag, 18:00 Uhr), das sein erstes Spiel mit 0:5 gegen die Schweiz verliert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen