ÖFB-U17 bei der EM ausgeschieden

Aufmacherbild

Das U17-Nationalteam des ÖFB muss bei der EM nach der Gruppenphase die Segel streichen. Die Truppe von Teamchef Manfred Zsak kommt im finalen Gruppenspiel gegen Gastgeber Bulgarien nicht über ein 1:1 hinaus. Salzburgs Oliver Filip bringt den ÖFB in der 34. Minute in Führung, Tonislav Yordanov gleicht aus (43.). Somit beendet der ÖFB die Gruppe mit zwei Punkten hinter Kroatien (7) und Spanien (5), die sich mit einem torlosen Remis trennen und ins Viertelfinale der Endrunde einziehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen