"Brauchen uns nicht verstecken"

Aufmacherbild
 

Dass die Hoffnungen der rot-weiß-roten Fußball-Nation auf seinen Schultern ruhen, belastet ihn nicht – schließlich hat er mit Entscheidungsspielen in der jüngeren Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht.

„Auf der einen Seite sind solche Erlebnisse sicher gut, auf der anderen Seite sind Spiele wie das gegen Schweden auch immer etwas Neues. Auf jeden Fall ist es immer etwas Geiles, wenn man solche Endspiele hat.“

Schützenhilfe von Deutschland?

Alaba hat zur Sicherheit auch schon vorgebaut, und falls es in Schweden nur zu einem Remis reicht, bei seinen Bayern-Kollegen um Hilfe angefragt - denn Deutschland trifft am letzten Spieltag auf Schweden und Schützenhilfe könnte nicht schaden.

„Sie wollen uns helfen“, versichert der Mega-Star, wobei: „In erster Linie wollen wir es in der eigenen Hand haben und deswegen auch in Schweden gewinnen. Was danach passiert, ist zweitrangig.“

Martin Wechtl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen