ÖFB-Team testet gegen Türkei und Elfenbeinküste

Aufmacherbild
 

Spät aber doch hat der ÖFB seinen Länderspiel-Kalender für das Jahr 2012 fertiggestellt.

Zwei weitere Testmatches wird das Nationalteam heuer bestreiten – beide fallen unter die Kategorie attraktiv.

Das traditionelle Sommer-Länderspiel geht diesmal mangels Verfügbarkeit der Arena in Klagenfurt im Wiener Happel-Stadion über die Bühne. Gegner wird am 15. August die Türkei sein.

Die Begegnung dient als Generalprobe für den WM-Qualifikations-Auftakt gegen Deutschland am 11. September.

Die Türken waren zuletzt Kontrahent in der verpassten Qualifikation für die EURO in Polen und der Ukraine.

Drogba in Linz

Am 14. November bestreitet die ÖFB-Elf erstmals seit 15 Jahren wieder ein Länderspiel in Linz. Die Mannschaft von Teamchef Marcel Koller trifft auf die Elfenbeinküste rund um Superstar Didier Drogba.

Auch wenn sich am 20. Todestag von Ernst Happel fraglos eine Würdigung der Trainer-Legende im nach ihm benannten Stadion im Wiener Prater angeboten hätte, löst diese Entscheidung natürlich Freude bei den oberösterreichischen Fußball-Fans aus.

Mit der Vergabe dieses Matches wird von Seiten des Fußball-Verbandes dem erfolgreichen Abschluss der Umbauarbeiten auf der Gugl Rechnung getragen.

Im bisher letzten ÖFB-Antreten in Linz setzte es am 18. März 1997 eine 0:2-Pleite gegen Slowenien.

Gegen Kasachstan im Happel-Stadion

Damit stehen 2012 noch sieben Länderspiele auf dem Programm. Anfang Juni steigt in Innsbruck das Doppel gegen die Ukraine (1.6.) und Rumänien (5.6.). Den Kader für diese beiden Testspiele wird Koller übrigens am 15. Mai bekanntgeben.

Nach dem Schlager gegen Deutschland warten im Oktober im Rahmen der WM-Quali auch noch Hin- und Rückspiel gegen Kasachstan.

Das Heimspiel gegen die Asiaten wird am 16. Oktober im Happel-Stadion ausgetragen, wie der ÖFB inzwischen entschieden hat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen