Leitgeb zurück im ÖFB-Team

Aufmacherbild
 

Marcel Koller gibt seinen Kader bekannt

Aufmacherbild
 

Marcel Koller hat seinen Kader für das Testspiel gegen die Türkei (Wien, 15. August) nominiert.

Der ÖFB-Teamchef verzichtet dabei auf große Überraschungen.

"Der Stamm steht ja schon fest. Ich möchte im Nationalteam ein Team bilden, wir wollen nicht immer bei Null beginnen", sagt er.

Leitgeb erstmals dabei

Erstmals unter dem Schweizer mit von der Partie ist Salzburgs Christoph Leitgeb.

"Er war immer wieder verletzt, jetzt ist er fit", begründet Koller diese Entscheidung.

Keine Probleme bei Dragovic

Dass Aleksandar Dragovic zuletzt beim FC Basel verletzungsbedingt vorzeitig ausgewechselt werden musste, ist laut dem Coach kein Problem: "Das war mehr eine Vorsichtsmaßnahme."

Auch der Umstand, dass Paul Scharner noch bei keinem Verein unter Vertrag ist, bereitet ihm keine Sorgen: "Er hat regelmäßig mit Roger Spry und mit Eintracht Frankfurt trainiert."

Burgstaller wird nicht mehr bestraft

Guido Burgstaller, der sich nach der ersten Runde eine Undiszipliniertheit leistete, ist mit von der Partie.

"Rapid hat Konsequenzen gezogen. Er war wieder im Kader, das ist gegessen. Es bringt nichts, einen Spieler drei, vier Mal für das Gleiche zu bestrafen."

Wie es mit Marc Janko aussieht, ist noch nicht ganz klar. Fakt ist, dass der Porto-Legionär bei seinem Klub wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist. "Wir werden die Situation besprechen", so Koller.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen