Leo Windtner warnt vor Euphorie

Aufmacherbild
 

ÖFB-Boss Leo Windtner übt sich vor dem wichtigen EM-Quali-Spiel gegen Moldawien am Samstag in Zurückhaltung. "So lange wir es nicht mathematisch abgesichert haben, müssen wir uns voll darauf konzentrieren, die nötigen Punkte zu holen. Wir wollen in keiner Weise vorzeitigen Optimismus aufkommen lassen, auch wenn es durchaus realistisch ist, dass wir es schaffen", sagt der 65-Jährige. Über die Zukunft von Teamchef Marcel Koller soll erst nach der fixen EM-Qualifikation entschieden werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen