ÖFB-Boss Windtner wiedergewählt

Aufmacherbild
 

Der Präsident des österreichischen Fußball-Bundes heißt weitere vier Jahre Leo Windtner. Der Oberösterreicher ist bei der Ordentlichen Bundeshauptversammlung des ÖFB in Pamhagen einstimmig und ohne Gegenkandidaten wiedergewählt worden. Die wesentlichen Herausforderungen der bevorstehenden Amtszeit seien auf internationaler Ebene unter anderem die EURO 2016 sowie die mögliche Bewerbung für die EM 2020. Das Nationalteam soll regelmäßig zu Endrunden: "Nicht-dabei-sein soll die Ausnahme werden."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen