ÖFB-Rekord-Hoch in Weltrangliste

Aufmacherbild
 

Das ÖFB-Team hat in der FIFA-Weltrangliste ein Allzeit-Hoch erreicht. Die Elf von Teamchef Marcel Koller verbessert sich nach dem 1:0 in Russland vom 20. auf den 15. Platz. Für die WM-Quali-Auslosung verpasst Österreich Topf 1 nur knapp. Die bisher beste Platzierung im seit 1993 geführten Ranking war ein 17. Rang im Mai 1999. An der Spitze gibt es eine Wachablöse. Trotz Niederlage im Finale der Copa America ist Argentinien die neue Nummer eins vor dem bisherigen Spitzenreiter Deutschland.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen