ÖFB-Rekord-Hoch in Weltrangliste

Aufmacherbild
 

Das ÖFB-Team ist in der FIFA-Weltrangliste um einen Platz nach oben geklettert. In dem am Donnerstag erschienenen Ranking nimmt die Elf von Teamchef Marcel Koller mit 1016 Punkten den 14. Rang ein - die beste Platzierung Österreichs seit Einführung der Weltrangliste. Das zuletzt spielfreie Nationalteam profitiert dabei vom Umstand, dass Uruguay als 18. fünf Plätze verloren hat. In Führung liegt weiterhin Argentinien (1425 Punkte). Neuer Zweiter ist Belgien (1244) vor Deutschland (1226).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen