ÖFB will gegen Rumänien Hattrick

Aufmacherbild
 

Das österreichische Nationalteam peilt am Dienstag (20:30 Uhr) im Testspiel gegen Rumänien in Innsbruck den ersten Sieg-Hattrick seit 2006 an. Seit damals hat das ÖFB-Team nicht mehr drei Spiele hintereinander gewonnen. "Wir wollen diesen guten Lehrgang positiv abschließen. Mit einem guten Ergebnis und einer starken Leistung", erklärt Teamchef Marcel Koller, der nach dem 3:2 gegen die Ukraine die Euphorie bremst: "Der Sieg war gut und wichtig, aber nun müssen wir wieder bei Null anfangen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen