Silva kritisiert Teamchef Dunga

Aufmacherbild

Vor dem Freundschaftsspiel gegen Österreich am Dienstag lässt Brasiliens Ex-Kapitän Thiago Silva mit Kritik an Teamchef Carlos Dunga aufhorchen. Nach der WM hätte der Neo-Coach Neymar die Schleife übergeben, ohne mit dem bisherigen Kapitän darüber zu sprechen. "Es ist ohne jegliche Kommunikation passiert. Das ist es, was mich ärgert", meint Silva. Der PSG-Verteidiger fehlte nach der WM verletzungsbedingt und saß in seinem ersten Spiel unter Dunga beim 4:0 gegen die Türkei nur auf der Bank.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen