Teamchef-Wechsel bei ÖFB-Gegner

Aufmacherbild

Etwas überraschend beendet der moldawische Fußballverband nur wenige Tage vor dem EM-Quali-Spiel gegen Österreich am 9. Oktober in Chisinau die Zusammenarbeit mit Teamchef Ion Caras. Erst mit etwas Verspätung reagiert der Gruppengegner des ÖFB-Teams auf die 0:2-Auftaktniederlage in Montenegro. Der Nachfolger steht bereits fest. Der in den vergangenen drei Jahren als U21-Nationaltrainer tätige Alexandru Curtianu übernimmt das A-Team. In seiner aktiven Karriere war dieser u.a. für den HSV aktiv.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen