Kein ÖFB-Comeback von Stranzl

Aufmacherbild

Neo-Teamchef Marcel Koller besuchte am Wochenende die Begegnung zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen (2:2) und hatte dabei auch einen Termin mit Martin Stranzl. Zu einem ÖFB-Comeback konnte der Schweizer den 31-Jährigen aber nicht überreden. "Es war ein gutes Gespräch", berichtete der 51-Jährige. Letztlich musste Koller aber akzeptieren, dass der Burgenländer an seiner Entscheidung festhält, nicht mehr für die österreichische Nationalmannschaft zu spielen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen